Ende gut, alles gut?

Ich hab eben wohl ein dumme Sache gemacht. Diese Sache hat mich nicht schlafen lassen, weswegen ich nochmal aufgestanden bin um digitale Ablenkung zu finden. Dabei fiel mein Blick auf den mittlerweile wohl siebten T-Online PIN, der mir heute zugeschickt wurde. Die letzte fehlgeschlagene VDSL-Buchung ist schon lange her, seit dem gab es auch service-technisch ein paar erfreuliche Ereignisse, aber ich wollte zum einen den offenkundig mitlesenden Leuten der T-Com etwas Luft lassen, und zum anderen hatte ich einfach keine Kraft mehr mich über den Scheiss immer zweimal aufzuregen.

Zurück zur T-Online PIN. Freitag gab es wieder mal eine Buchung, und beim Blick in den T-Home Kundencenter taucht tatsächlich ein Auftrag auf: ein Produktwechsel zu “Entertain Comfort VDSL T-ISDN”. So weit war ich bis jetzt erst ein einziges Mal, und damals hat es auch funktioniert – abgesehen von der darauf folgenden Stornierung.

Ich will garnicht mehr wissen, woran es in der Vergangenheit immer gelegen hat. War es die fehlende Rechnung Online, das um knapp 30 Jahre falsche Geburtsdatum, oder die Rache dafür, dass ich während des Streiks bestellt hatte? Was auch immer der Grund war, sagt mir einfach, dass diesmal alles klappt.