Als Wolf unter Schafen (2)

Und noch ne Inliner-Propaganda-Veranstaltung, diesmal sogar eine wirklich politisch motivierte, die Berlin Parade. Die Strecke war definitiv interessanter als letzte Woche, nach (erträglichem) Bergauf gabs es ein paar nette abschüssige Teile, nur leider konnte man die nicht so richtig genießen, weil man von aufgrund der Enge an der Spitze des Feldes besser nicht versuchen sollte zu Carven, und der grüne Sixpack an der Front die Grenze darstellte und unter keinen Umständen überholt werden durfte. Schade eigentlich.

Lustig war’s trotzdem, über 25 Kilometer bei gefühlten 38°C … wenn nur nicht immer diese Skate-Nazis wären, die meinen, dass für ihre Ziele auch nur ihre Artgenossen demonstrieren dürfen. Geht doch einfach Schlittschuhlaufen, da gibt’s (noch) kein Menschen mit Brettern.