Analverkehr – der Grund für die schlechten Zähne der Briten

Mit der Überschrift wird wahrscheinlich noch niemand was anfangen können, aber wartet mal bis (spätestens) zum 27. Oktober.

Sie sind wieder zurück, und zwar in der alten, gewohnten Manier. Nicht so dreckig wie ganz am Anfang, aber absolut typisch und unverkennbar.

Update: Mir ist zu Ohren gekommen, dass mindestens die europäisch, wenn nicht sogar alle Nicht-Promo Versionen des Albums garnicht den zweiten Teil von “Pink Cellphone” enthalten, welche ausschlaggebend für den Titel dieses Posts ist. Oh, und Seite 3 bei einer Google-Suche nach Analverkehr.