In der Zwischenzeit…

Da bequeme ich mich nach langem mal wieder auf meine eigene Seite und muss feststellen, dass ich schon seit 5 Wochen nichts mehr geblogged habe. Dabei wäre doch so einiges erwähnenswert gewesen. Vielleicht lags einfach am Zeitmangel und dem Selbstzwang nicht über was damals Aktuelles zu schreiben, bevor ich nicht die vorherigen Ereignisse auch schon festgehalten hab.

Also führe ich mal meine Tradition des “In der Zwischenzeit…”-Resümees fort.

Der Besuch in Köln war, wie nicht anders zu erwarten, von großer Freude allerseits und viel Alkohol geprägt (ein Danke an Flo für sein Kettenfett), zwei Wochen danach folgte etwas vergleichbares mit Designerama, auch wenn ich mich da eigentlich nur mit RedBull zugesoffen habe, aber 12 Dosen an einem Abend rechtfertigen die Wortwahl, denn was die Auswirkungen am nächsten Tag angeht war’s kein Unterschied zu Alkohol. Dann gabs mehrere, mehr oder weniger oberflächliche, Frauen-Geschichten, und wenn wir grade beim Thema sind, ein paar neue Spielzeuge.

Da werd ich bestimmt zu dem einen oder anderen noch etwas ausführlicher schreiben, mit dem halbwegs passenden Datum…